Foto-Orte Fotografieren in Potsdam

Botanischer Garten Potsdam – Fotografieren in den Gewächshäusern

Wegweiser zum Botnischen Garten in Potsdam

Ich liebe es, durch Gärten und Gewächshäuser zu gehen – wie gut, dass wir hier in Potsdam nicht nur die Biosphäre, sondern auch einen wunderbaren Botanischen Garten haben. In diesem Beitrag möchte ich dir meine Erfahrungen zum Fotografieren in den Gewächshäusern des Botanischen Garten teilen und dir meine Bilder zeigen.

Wo befindet sich der Botanische Garten in Potsdam und was ist das Besondere daran?

Du findest den Botanischen Garten in der Nähe des Orangerieschlosses, an der Maulbeerallee in Potsdam. Er verfügt über wunderschöne Freilandanlagen (der Paradiesgarten ist ein Teil davon) und Gewächshäuser.

Die Gewächshäuser des Botanischen Garten sind täglich geöffnet. Alles zur Anfahrt und den genauen Öffnungszeiten kannst du auf der Webseite des Botanischen Garten finden.

Das Besondere an den Gewächshäusern des botanischen Garten in Potsdam sind aus fotografischer Sicht für mich diese Aspekte:

  • die Mischung aus einfachen Glastüren, etwas Metall und einem Reichtum von Pflanzen
  • niedliche Tiere, die sich hier und dort verstecken
  • die vielen hängenden Tillandsien
  • der Charme des “Alten”
  • die Ruhe dort

Wäre ich botanisch bewandert, gäbe es aber sicherlich noch viel interessantere Aspekte. Ich besitze eher einen braunen Daumen und kenne mich mit Pflanzen wenig aus, jedoch liebe ich es, in den Gewächshäusern zu fotografieren.

Was kann ich im Botanischen Garten in Potsdam fotografieren?

Meine Tipps sollen nur eine Inspiration sein. Ich bin sicher, dass jede*r seine eigenen Favoriten finden wird.

Die Vielfalt an Grüntönen

Grün in allen Facetten, im Schatten und von Sonnenlicht durchleuchtet – im Botanischen Garten wartet ein Meer aus Grüntönen.

Eine mit Grün bewachsene Wand im Botanischen Garten

Spiel mit Unschärfe

Das Spiel mit einer offenen Blende und der daraus entstehenden Unschärfe macht mir besonders bei den kleinen Details Spaß. Es ist immer gut, ein lichtstarkes Objektiv dabei zu haben.

Tiere im Botanischen Garten

Neben all den Pflanzen wäre der Botanische Garten in Potsdam nicht komplett ohne die winzigen Helfer, Zwergwachteln! Sie sind winzig und sehr niedlich. Zudem gibt es auch Fische und Schildkröten.

Gewächshäuser und Technik

Man kann sagen, dass in einem Botanischen Garten alle Pflanzen in einer Art Gefangenschaft aufwachsen. Ich finde es spannend, diese Abgrenzung zum eigentlichen Lebensraum auch in Fotos darzustellen.

Rohre, Fenster und Schaltungen im Gewächshaus des Bontanischen Garten
Das Gewächshaus und dessen Technik sind gute Kontraste zur Pflanzenwelt

Kleine Welten in den Gewächshäusern

In jedem der Gewächshäuser kann man in eine eigene kleine Welt eintauchen. Ich liebe den Seerosenteich.

Auch das Gewächshaus mit den Sukkulenten versetzt mich immer wieder in Staunen. Es ist so anders, als die anderen Gewächshäuser. Aber Tillandsien gibt es hier ebenfalls. Oftmals habe ich hier schon Leute beonachtet, die Portraitfotos gemacht haben. E scheint eine gute Kulisse für Instagram-Fotos zu sein 😉

Sukkulenten im Gewächshaus.

Meine Tipps

Das sind meine Tipps zum Fotografieren im Botanischen Garten. Ich hoffe, sie helfen euch weiter!

  1. Im Winter beschlagen alle Linsen.

    Der Temperaturwechsel lässt Brille, und Objektiv leicht beschlagen. Ich würde empfehlen, den Botanischen Garten nicht im tiefsten Winter zu besuchen um Fotos dort zu machen. Ein Mikrofasertuch schafft nur für kurze Zeit Abhilfe. Gute Tipps gegen beschlagene Gläser findet ihr hier.

  2. Auf Augenhöhe mit den Pflanzen gehen

    Die besten Fotos entstehen, wenn du die Pflanzen aus ihrer eigenen Höhe fotografierst.

  3. Zeit nehmen

    Der Botanische Garten in Potsdam ist nicht riesig. Trotzdem gibt es so viele Kleinigkeiten und Details. Bringt viel Zeit mit.

  4. In den Kalender schauen

    Der Botanische Garten beherbergt faszinierende Pflanzen, die nur zu ganz bestimmten Zeiten blühen. Ich würde euch sehr empfehlen, für besondere Höhepunkte in den Kalender des Botanischen Garten zu schauen.