Das Gebäude, in dem sich das Potsdamer Rathaus befindet, wird auch “Stadthaus” genannt. Hier konnte ich im Rahmen einer Führung (es ist schon ein Weilchen her) “hinter die Kulissen” blicken.

Die Treppen im Potsdamer Rathaus

Warst du schon einmal im Stadthaus? Dann kennst du bestimmt die grandiosen Treppen im Foyer. Mich haben jedoch die Treppenhäuser überrascht, die es zudem noch gibt. Sie sind ein wenig versteckt und haben wunderschöne Geländer und Säulen.

Ein Blick in die Bibliothek

Ich liebe Bücher und Bibliotheken sind das Zuhause von Büchern. Ein Ort, der es vermag, mich in Neugier und Begeisterung zu versetzen – okay, es ist eine Verwaltungsbibliothek, aber schaut nur, diese schönen Bücher und das schöne dunkle Holz!

Alte Bücher in der Bibliothek im Rathaus Potsdam
Eine alte Uhr in der Bibliothek

Schöne Türen

Ja, auch wer eine Schwäche für Türen hat findet im Stadthaus sehr schöne Exemplare. Besonders schön finde ich den Hauch des Antiken und den altbackenen Charme der frühen 90er Jahre. Hier spürt man die Schwere der prall gefüllten Aktenordner, das Quietschen der Schreibtischschublade und das fusselig-klebrige Gefühl der alten Auslegeware. Zusammen ergibt es ein Gefühl der geschäftigen Trägheit, des altehrwürdigen Wandels.

Ausblicke mit neuen Perspektiven

Jetzt kommen wir zu einem Geheimtipp, den ich bisher noch nicht verraten habe. Die Ausblicke aus den Fenstern sind genial, besonders einer hat es mir angetan. Wenn man richtig steht, hat man von dort aus eine gute Aussicht auf das Nauener Tor – zwischen dessen beiden Türmen taucht plötzlich die Kuppel der Nikolaikirche auf!

Blick in den Innenhof des Stadthauses
Aussicht aus dem Fenster

In den Gängen

Die langen Gänge, die von Türen unterbrochen sind, ergeben für mich auch ein schönes Fotomotiv. Sie wirken endlos, als könnte man sich darin leicht verirren.

Gang im Stadthaus

Eine der schönsten Garagen Potsdams?

Wo parkt eigentlich der Oberbürgermeister? Seine Garage befindet sich in diesem Gebäude an der Seite, das noch ein Obergeschoss im Fachwerk-Stil besitzt.

Die Garage des Bürgermeister-Autos

Es gibt natürlich noch mehr

Macht euch doch selbst ein Bild. Zum Stadthaus kommt ihr z.B. aus der Innenstadt mit der Straßenbahn 92 oder 96. Die Haltestelle heißt “Rathaus Potsdam”.