Aussicht genießen

Aussichtsplattform der Nikolaikirche – Weite Sicht über Potsdam

Von der Aussichtsplattform der Nikolaikirche in Potsdam könnt ihr eine weite Sicht über Potsdam genießen. In diesem Beitrag möchte ich euch erzählen, warum es sich lohnt, die steilen Stufen hinauf auf den Turm zu erklimmen.

Eine schmale Wendeltreppe, die zur Aussichtsplattform der Nikolaikirche führt
Eine schmale Wendeltreppe, die zur Aussichtsplattform der Nikolaikirche führt

Der Weg zur Aussichtsplattform der Nikolaikirche

Wenn ihr durch den Haupteingang die Kirche betretet, befindet sich gleich rechts eine große Holztür. Nachdem ihr diese durchschritten habt, folgt ihr den Treppen nach links oben, so gelangt ihr zur Empore.

Von der Empore könnt ihr in die Kirche blicken – dort befindet sich ebenso der Ticket-Automat. Pro Person bezahlt ihr fünf Euro Eintritt. Ihr bekommt eine Karte, die ihr in die folgenden Schranken stecken (und wieder heraus ziehen) müsst, um Zutritt zur Aussichtsplattform zu erhalten.

Der Weg zur Aussichtsplattform der Nikolaikirche ist dann einfach zu finden, folgt einfach den Treppenstufen. Ich kann mir vorstellen, dass Gegenverkehr hier sehr unangenehm ist, da die Wendeltreppe sehr eng ist. Auch Kinder solltet ihr beim Hochgehen lieber vor euch laufen lassen. Meine vierjährige Tochter schaffte den Aufstieg gut. Allerdings wäre es mit einem Kind in der Trage, das kein winzig kleines Baby mehr ist, schon schwieriger.

Ausblick über Potsdam von der Nikolaikirche

Aussicht über Potsdam mit Engeln

Habt ihr die erste Wendeltreppe passiert, werdet ihr schon mit einem tollen Ausblick belohnt.

Es gibt danach noch eine zweite, etwas engere Wendeltreppe. Ist auch diese erklommen, habt ihr eine der besten Aussichten über Potsdam, die es gibt. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis in die letzten Ecken Potsdams. Das Gefühl, dort oben zu stehen, ist atemberaubend schön!

Blick auf das Hotel Mercure von der Nikolaikirche
Blick auf das Hotel Mercure von der Nikolaikirche

Die Aussicht von der Nikolaikirche ist einmalig

Es gibt in Potsdam einige Möglichkeiten, eine schöne Aussicht zu genießen (ich plane auch, darauf einmal näher einzugehen 😀 ). Besonderheiten am Ausblick von der Plattform der Nikolaikirche sind:

  • Die Engel, die ihr schön in den Vordergrund des Bildes setzen könnt.
  • Ihr könnt in alle Richtungen Blicken, die Sicht wird nicht eingeschränkt, da ihr sehr weit oben seid.
  • Ihr befindet euch in der historischen Mitte Potsdams, im uralten Kern der Stadt. So seht ihr, wie sich Potsdam in der Historie ausgedehnt hat.
Ausblick auf das alte Rathaus mit Atlas und Hochhäuser am Humboldtring
Ausblick auf das alte Rathaus mit Atlas und Hochhäuser am Humboldtring

Auch, wenn fünf Euro pro Person doch schon eine Menge Geld sind – es lohnt sich. Vor allem, wenn ihr ein wenig Hintergrundwissen mitbringt, seht ihr Potsdam hier noch einmal mit ganz anderen Augen. Ihr seht, wie vielfältig es hier ist, wie lebendig, wie grün, weit und offen. Ich freue mich auf den Sommer, dann werde ich bestimmt noch einmal den Aufstieg wagen und mir das grüne Potsdam von oben ansehen.

Ausblick von der Nikolaikirche auf Platz der Einheit, Friedrich-Ebert-Straße
Ausblick von der Nikolaikirche auf Platz der Einheit, Friedrich-Ebert-Straße

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.